A. Lühr-Lehrs AZM

zurück zur
Heimseite
 



WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG

20.02.2009

WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG

ist nur gewinnbringend mit einem  g e s u n d e n  Volk. Ein gesundes Volk fördert die Wirtschaft.

Die Politik ist beauftragt, dem Menschen die gesunden Lebensbedingungen wiederzugeben.

Beinwell (symphytum officinalis)

Wir bieten Ihnen ein Wirtschaftsprogramm an, das dem Staat die nach der Wirtschaftskrise in Deutschland und EUROPA verlorenen Milliarden wieder zurück holt. Gleichzeitig kann die Kriminalität in ihre Grenzen verwiesen werden. In zehntausend Jahren hat der Mensch seine Intelligenz, sein Sozialengagement und seine Fähigkeiten unter dem Einfluß von natürlichen Arzneien ständig weiterentwickelt. Dieses lebensnotwendige Fundament haben viele Menschen unter dem Einfluß von Zivilisation und Industrialisierung verloren.  Neben der etablierten Medizin, die in akuten und lebensbedrohlichen Situationen ihre Berechtigung findet, müssen wir uns den primären Weg zurück erobern. Dieser primäre Weg beinhaltet das Wissen von der absoluten Überlegenheit potenzierter Naturenergien. Die Zunahme an intellektueller Leistung kann durch Integration von in der Natur gespeicherten Wissens erreicht werden. Pflanzen und Tiere sind weit überlegene Meister über alle parasitären Lebewesen. In ihren Körpern ist das Wissen über alle Vorgänge für ein erfolgreiches Leben in Frieden und Freiheit gespeichert. Die  s c h u l d l o s e  Inanspruchnahme der unverfälschten Natur ist Voraussetzung für den menschlichen Fortschritt.
Die wissenschaftlichen Beweise finden Sie in den Briefen

Wenn steigende Gesundheitskosten die Staatsverschuldung  um ein Vielfaches erhöhen, wenn alleine 24 Milliarden Euro im Jahr 2007 für Medikamente ausgegeben werden, muss es eine Korrektur geben. Zudem ist bereits heute eine weitere Kostensteigerung absehbar, da die wissenschaftlich vorgeschriebene Diagnose und Therapie bei akuten Infektionen und allergischen Krankheiten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt werden - auf politische Anordnung. Eine der Sache gerechte Grunddiagnostik sowie eine Regeneration der Immunfunktionen existiert nicht im Vergütungskatalog. Diese Regelung widerspricht der sozialen Gesetzgebung und dem Grundgesetz der Bundesrepublik.

Kriminalität ist eine Krankheit und beginnt im Gehirn.  Das Böse ist eine Krankheit. Wird das Volk schachmatt gesetzt, haben die Parasiten leichtes Spiel. Pilze, Bakterien und Viren schweben in der Raumluft. In Arbeits- und Aufenthaltsräumen sogar in unvorstellbar hohen Konzentrationen. Der Mensch nimmt sie mit der Atemluft, der Nahrung und durch Hautkontakt auf. Parasiten beherrschen alle Tricks der Täuschung. Zuerst tarnen sie sich. Sie erscheinen dem Körper unbedeutend. Dann aber schalten sie die Warnvorrichtungen im Gehirn aus und haben parallel die Abwehr gelähmt. In der Folge breiten sie sich aus, wachsen, werden stark, stärker als jede Erkennungsfähigkeit, und lähmen die Immunabwehr.

Derart ausgelöste chronische Krankheiten werden von Kleinstlebewesen verursacht. In den USA geht man diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen bereits nach und hat den Begriff der "Low Level Infections" geprägt. Auch ich wage die Behauptung, dass chronische Erkrankungen wie Diabetes, Hypertonie oder senile cerebrale Insuffizienz fast ausschließlich von Kleinstlebewesen hervorgerufen werden, die keine Immunbarrieren mehr vorfinden. Sie verhindern die Selbstverteidigung  -  durch Vergiftung des menschlichen Körpers! Dabei kommt Ihnen zu Gute, dass sie sich selbst in Erythrozyten oder Lymphknoten verstecken können und oft erst nach dem Tode in pathologisch veränderten Organen oder Wucherungen der Krebsgewebe  gefunden werden.

Ein Ursache ist die häufige Therapie mit Antibiotika ohne Rücksicht auf die immunmodulierende Darmflora, und andere pharmazeutische Stoffgruppen, die unsere Körperfunktionen künstlich korrigieren, ersetzen oder manipulieren.  Oftmals sind sie lebensfeindlich und erzeugen parallel eine krankhafte Veränderung des Gehirns. In der Zivilisation sind alle davon betroffen, auch Politiker, Priester, Juristen und Ärzte.

Einer erfolgreichen Marktwirtschaft helfen  n u r  arbeitswillige und arbeitsfähige Menschen. Millionenfach wird aber die Arbeitsfähigkeit unseres Volkes nur dem äußeren Schein nach erhalten. Wir können  Ihnen  Aktenschränke voll mit  Aufzeichnungen der oftmals überfüssigen und vermeidbaren täglichen Fehler im praktischen Arbeitsleben übergeben. Die innerbetrieblichen Aufwendungen für die notwendigen Korrekturen  gehen zu Lasten des Unternehmensgewinns. Alleine aus volkswirtschaftlichen Gründen sind hier die politischen Institutionen gefordert.

Hohe Intelligenz und die Kraft zum Guten ist an ein gesundes Gehirn gebunden. Das gesunde Gehirn beherrscht auch den Umgang mit den uns allseits umgebenden Mikroben, die als Parasiten auf die Schwächung des Wirtes warten. Der belastete und geschwächte Mensch wird immer ein Opfer der Kleinstlebewesen werden, die ihn  mit System und  Effizienz zu ihrem Vorteil umgestalten. Mikrobielle Parasiten aus der Atemluft verändern immer unser Bewusstsein.

Professor Heinz P. R. Seeliger, der das Standardwerk der Mykologie "Diagnostik pathogener Pilze des Menschen und seiner Umwelt" geschrieben hat, warnte bereits 1983  in einer Zeitschrift vor der Endemie durch den Hefepilz CANDIDA albicans, der bei geschwächter Immunabwehr über Jahrzehnte hinweg  Krankheit und letztlich den Tod nach  schwerer Krankheit bringt.  Diese Endemie ist heute schon globale Wirklichkeit. Sie wird allerdings nicht annähernd richtig  bewertet. Tröstlich dagegen ist, dass die Natur Wirkstoffe beispielsweise gegen Cerebrospinalmeningitis (Gehirn-, Gehirnhaut- und Rückenmarksentzündung) für uns bereit hält, z.B. Lathyrus sativus, die Platterbse, Belladonna, die Tollkirsche oder das Metall Zincum metallicum.

Die entscheidende Wende in der Wirtschaft ist  n u r  mit einer Wandlung im Gesundheitswesen möglich. Nach 40 Jahren erfolgreicher Therapie in allen medizinischen Disziplinen muss ich,  wie weltweit alle  Naturärzte, die Wirkung von potenzierten Naturstoffen der Bundesrepublik zum  umfangreichen Einsatz empfehlen. Eine Neurodermitis zu heilen ist durch eine ANTIMYKOTISCHE  THERAPIE  innerhalb Jahresfrist erreichbar. Und mit einem Bruchteil der Kosten, die bisher aufgebracht werden mussten. Der einzige Mangel in der Lehre der Homöopathie ist die Zuordnung  zu den klinischen  Diagnosen, insbesondere das  fast völlige Fehlen der Untersuchung auf  Erregerbefall durch die verursachenden Parasiten. Das  Defizit an gezielter Diagnostik auf Keimbesiedlung  ist in der gesamten Medizin erheblich. Schon 1991 vertraute mir während einer Veranstaltung  ein Mitglied des Gesundheitsausschusses  im Bundesministerium für Arzneimittel an, dass die Politik darüber  informiert sei, dass 70 Prozent der Diagnosen falsch seien.

Ein  n e u e s  Gesundheitssystem ist daher dringend erforderlich. Und eine Versorgung der Bevölkerung mit Naturheilmitteln, die sowohl Immunität als auch die Gesundheit der Gehirne erhalten. Intelligenz entsteht durch die körpereigene Überwindung  zerstörerischer  Keime aus der Umwelt des Menschen. Wir nehmen sie tagtäglich im Menschengedränge, im Polstersessel und aus dem Kopfkissen tausendfach auf. Erst recht von verkeimten Büromöbeln, Aktenschränken und Tastaturen, aus den Abluftströmen der Personalcomputer und den Klimaanlagen. Wenn dann noch die Immunabwehr durch giftige chemisch-synthetische Stoffe ausgeschaltet wird, sind Krankheit und mangelndes Denkvermögen unvermeidbar. Es sei erinnert an den Amerikaner Jack Finney, der bereits 1954  in seinem Buch "Invasion Of The Bodysnatchers" (Die Körperfresser kommen) die Existenz dieses Desasters veröffentlicht hat. Wenn die gesetzmäßige, biologische Abwehr gegen Mikroorganismen ausgeschaltet wird, übergibt man die Menschen der inneren Folter. Unter der Wirkung von Pilzgiften erfriert die Seele!

Zu welchem Zeitpunkt trennte die Wissenschaft eigentlich die physikalischen Eigenschaften von den chemischen Bausteinen? Gesetzliche  Regelungen, die seit über 3.000 Jahren bewährte Naturarzneien auf die selbe Stufe stellen wie chemisch-synthetische Gifte, entbehren jeglicher Einsicht. Denn die Natur wirkt in ihrem Gesamtkkomplex, nicht in isolierten Inhaltsstoffen.

Deutschland hat die große Chance, den Zustand der  chronischen Infektion mit Pilzen und anderen Erregern bei seinen Bürgern kurzfristig zu verändern. Die Gesundheit eines Volkes ist die erste Pflicht des  Staates und in  jeder demokratischen Gesetzgebung als Staatsaufgabe vorgeschrieben.

Es wird keinen wirtschaftlichen Dauererfolg ohne HOMÖOTHERAPIE geben. Niedrig potenzierte Arzneimittel wirken im materiellen Bereich, so auch gegen Pilze, die Haut, Haare und Nägel befallen. Hoch potenzierte Naturstoffe heilen im elektromagnetischen Feld des Gehirns.

Die Umsetzung ist eine leichte Aufgabe und preisgünstiger als jedes andere Verfahren. Die grandiosen Wirkungen sind einfach und artgerecht in Tier- und Humanstudien nachzuweisen Vor Beginn der Studie muss sicher gestellt werden, dass die Grundstoffe und das Herstellungsverfahren nicht verfälscht wurden und jeder Missbrauch ausgeschaltet worden ist.

Das Machtmonopol zu diesem vorteilshaften Evolutionsschritt liegt in den verantwortungsvollen Händen der Politiker. Auch die Entscheidungen von Kommissionen, Krankenkassen- und Ärzteverbänden werden von den Politikern verantwortet.

ARBEITSPLÄTZE SCHAFFEN UND SICHERN

Im Rahmen der gesundheitspolitischen Umstellung sollte ein INTERNETPORTAL mit gesteuertem Frage- und Antwortchat geschaffen werden, z.B.:

Wer hat dieses Jahr keinen Schnupfen bekommen und mit welchen Naturstoffen hat er das geschafft?

Wie schnell haben Sie sich der Diagnose ASTHMA  entledigt und mit welchen Methoden?

Wie innerhalb eines Jahres hunderttausende Arbeitsplätze neu geschaffen werden können, indem diagnostische Geräte für  Haushalt und Arbeitsplatz entwickelt und bei Befindlichkeitsstörungen schnell wirksame homöopathische Arzneimittel zur Verfügung gestellt werden, könnte so erreicht werden:

1. Messgeräte zur Feststellung der Keimkonzentration von Raumluftpilzen und -bakterien:
Die aus der Umwelttechnik bekannten Messgeräte sollten für den Einsatz in der breiten medizinischen Diagnostik optimiert werden. Regelmäßige Messungen in Betrieben sollten zur Pflicht werden, da Mikroben aus behafteten Kleidern verstreut und über die Raumluft verteilt werden. Viele Arbeitnehmer verbreiten Pilze, Bakterien  und  Viren, die sie  unwissentlich in Lunge, Nasennebenhöhlen  oder auf der Haut mit sich herumtragen. Eine gesetzlich vorgeschriebene Raumluftüberwachung kann somit markt- und volkswirtschaftlichen Schaden effizent verhindern.

2. Raumluftdesinfektion mit ätherischen Ölen und Räucherprodukten für jeden Haushalt:
Seit Jahrtausenden bekannt, liegt hier ein immenses gesundheitliches und marktwirtschaftliches Potential.

3. Die Betriebsapotheke, bestückt mit preiswerten, effektiven homöopathischen Mitteln, muß in jedem Betrieb zur Pflicht werden:
Jeder Arbeitnehmer zahlt dazu einen Betrag von  5,00 Euro im Monat ein. Zentral für alle Krankenkassen werden darüber hinaus pro Stadt einmalig im Monat für alle Versicherten  fünf Stunden Gesundheitsunterricht von Naturärzten abgehalten. Die Teilnahme an der Fortbildung wird fester Bestandteil eines Vorsorgeprogramms.

4. Erfolgorientiertes Honorierungssystem für Heilberufler:
Rheumatische Muskel- und Gelenkerkrankungen beispielsweise, die medizinisch einwandfrei diagnostiziert und die mindestens 3 Jahre anhaltend geheilt worden sind, werden von den gesetzlichen Krankenkassen zusätzlich zu den Behandlungskosten mit einem bestimmten Betrag honoriert. Wenn weitere fünf Jahre Beschwerdefreiheit erreicht werden, also wegen der Erkrankung kein Arztbesuch nötig wurde,  ist eine zusätzliche Honorierung fällig. Ein solches System kann die rheumatischen Krankheiten mindestens halbieren. Die zur Zeit auf nicht geheilte Rheumafälle folgenden Sekundärerkrankungen wie Polyarthritis, Autoimmunerkrankungen und Krebs werden damit ebenfalls um 50 % reduziert. So wird endlich ein finanzieller und therapeutisch befriedigender Anreiz für unsere Ärzte geschaffen.

Krankheiten, die einen Krankenhausaufenthalt erforderlich machen, werden ausschließlich in ganzheitlich arbeitenden Kliniken behandelt, die immunstimulierende Therapien anwenden. Antibiotika, Cortison, Hormone, Antipilzmittel chemisch-synthetischer Zusammensetzung werden nur bei Lebensgefahr eingesetzt.

Und alle werden mitmachen. Auch die Großindustrie für  synthetische Chemie  wird die Natur unter  ihre Obhut nehmen.

Stechapfel (datura stramonii)

Es wird keinen Wirtschaftsaufschwung ohne naturgerechte Gesundheitsfürsorge geben!

Deutschland und damit EUROPA besitzt die Rezepturen gegen die tödlichen Krankheiten und für die regelrechte, gesunde Gehirnarbeit. Technik und Herstellung von der Bodenpflege bis zum Fertigprodukt sind uns bekannt. Die Völker der Welt werden unsere Erzeugnisse einkaufen: Amerika, Russland, China, Indien, Japan, die Arabischen Emirate und Afrika.

Erfolgreiche Gesundheitsfürsorge ist immer eine unschätzbare Kaufkraft. 

Blühender Export - weltweit und dauerhaft.


Mit den besten Empfehlungen

Anneliese Lühr-Lehrs

Krankengymnastin, Heilpraktikerin, pharmazeutische Unternehmerin